Suchneutralität

Allowing a search engine to control what people see and do online is fundamentally undermining the principles that have made the Internet such a success…A number of justifications have been created to support search engine control over consumer choices online; none stand up to scrutiny.

[1]

Viele sprechen in letzter Zeit über die sogenannte „Netzneutralität“ und die meisten vergessen etwas wesentlich konkreteres.
Etwas, was uns heute schon sorgen machen muss. Nicht etwas, was vielleicht mal ein Problem wird, sondern eine Tatsache, die heute schon zum Problem für einige geworden ist.
Was nützt es mir, wenn mein ISP (der Anbieter des Internetanschlusses wie zum Beispiel die Telekom) alle Inhalte ungefiltert zu mir durch lässt, wenn ich diese Inhalte nicht suchen oder finden kann.
Wenn man sich über ein Thema informieren will macht man als aller erstes was? genau: Suchen! Was heutzutage in Deutschland wohl Googlen bedeutet!
Wenn dieser erste Schritt aber schon korrupt ist, was nützt mir dann die ganze Netzneutralität?
Die Neutralität der Suche ist etwas Essentielles für das Internet.

Hier die Forderungen:

1. Gleichheit: Suchmaschinen sollten nicht unter Websites unterscheiden.
2. Objektivität: Es gibt richtige Suchergebnisse und falsche Suchergebnisse. Suchmaschinen sollten nur die Richtigen zurückgeben.
3. Offenheit: Suchmaschinen sollten die Informationslandschaft nicht verzerren.
4. Relevanz: Suchmaschinen sollten die Zufriedenheit mit den Suchergebnissen maximieren.
5. Eigeninteresse: Suchmaschinen sollten nicht auf eigene Rechnung handeln und ihre eigenen Dienste künstlich bevorzugen.
6. Transparenz: Suchmaschinen sollten die Algorithmen offen legen, die Sie zum Ranking der Webseiten verwenden.
7. Manipulation: Suchmaschinen sollten Webseiten nur anhand allgemeiner Regeln sperren und abwerten. Und nicht für jede Webseite eigene Algorithmen verwenden.

Sicherlich muss diskutiert werden, ob diese Regelungen sinnvoll in der Praxis angewendet werden können.
Aber gerade die ersten 3 Punkte sollten die Grundwerte einer Informationsgesellschaft sein und somit auch für Suchmaschinen gelten!
Dabei sollten wir, gerade nach dem EU Kartellverfahren, die Initiative von Foundem im Blick halten : Searchneutrality Org

[1] http://www.searchneutrality.org/

This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.