Bing vespricht Prämien für Spam-Reports

Es ist kein wirkliches Geheimnis, dass Google und Bing (wie auch allen anderen Suchmaschinen) daran interessiert sind, dass Spam gemeldet wird. Eine Spammeldung hilft den Index direkt zu verbessern (indem die betreffenden Seiten aus dem Index geschissen werden), aber auch indirekt (da der Algorithmus, der dies autark macht, verbessert werden kann).

Google ist mit der Integration einen Spam-Buttons im Chrome Browser recht weit gegangen, um die User zu motivieren. Hat aber immer klargestellt, dass auf einen Report nicht eine automatische und direkte Antwort zu erwarten ist.

Dies wurde in einem internen Forum von Microsofts Bing durchaus interessiert diskutiert. Hier die kurze offizielle Antwort:

Thank you for your feedback. While we cannot guarantee all requests to be granted, we will certainly have our team review this and consider it in future releases.

Das sieht nicht nach einer totalen Ablehnung aus, sonder so, als würde dies wirklich aktiv diskutiert. Insgesamt eine interessante Möglichkeit, die aber auch missbraucht werden kann. Wichtig zu wissen wäre noch, dass Bing in den USA ein Pogramm hatte, was User für Suchanfragen auf bing.com entlohnt hat. Dies funktionierte ähnlich wie PayBack und war sehr erfolgreich!

This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.